Anlagenbau aus einem Guss – Lösungen nach Maß.

SYSTEME

XanTec-Steuerungssysteme zeichnen sich durch höchste Qualität, Robustheit und Betriebssicherheit aus. Durch die Verwendung von Industriestandards erreichen wir für unsere Kunden einen sehr hohen Investitionsschutz. Durch den konsequenten Einsatz von erprobten Lösungen wird das Risiko minimal gehalten und ausfallsicherer Betrieb gewährleistet. Um die einzelnen Kundenbedürfnisse optimal abzudecken, passen wir z.B. die Programme bei Bedarf spezifisch an.

Aus Standardisierungsgründen wurden je nach Anforderung entsprechende Schaltschranksysteme entwickelt und Funktionen bzw. Anforderungen in Paketen zusammen gefasst. Schaltschranksysteme können individuell zusammengestellt werden. Dezentrale Baugruppen werden entweder in Klemmenkästen oder in separaten Schaltschränken (z.B. Schmelzepumpensteuerung oder Siebwechsler- und Antriebssteuerung) untergebracht. Die entwickelte SPS- und Operator-Software ist ebenfalls in Paketen aufgebaut, so dass die unterschiedlichen Pakete miteinander kombiniert werden können.

Kommunikation zu dezentralen Sensoren, wie zum Beispiel Durchflußmesssysteme, Klemmenkästen, Frequenzumrichter, vor- und nachgeschaltete Anlagenteile, erfolgt über den Feldbus. Der Feldbus ist zur Ansteuerung von Sensoren und Aktoren durch eine zentrale Steuerung in der Fertigungstechnik entwickelt worden. Durch Verwendung eines Feldbus-Systems kann zum großen Teil auf teurere Datenkabel, respektive Kabelpritschen und Rangierverteiler, zuzüglich anfallender Montagekosten verzichtet werden.